Fehler

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf dieser Seite zu surfen

Sensorbars

Sensorbars

Ströme bis zu 63 A messen. Das ermöglicht eine Leistungsmessung und Angabe z.B. der Wirkenergie einzelner Verbraucher in Niederspannungsnetzen. Die Sensorbar wird in vier Varianten angeboten, jeweils mit drei (EB203), sechs (EB206), neun (EB209) oder zwölf (EB212) Steckplätzen für die Stromsensoren. Die Stromsensoren sitzen direkt auf den Sicherungsautomaten und registrieren die aktuellen Stromstärken.

Sensorbars EB206
  • Erweiterung der Energieüberwachung auf Stromkreisebene
  • Anschluss von bis zu 96 Stromsensoren an einem Energy Manager
  • max. 8 Sensorbars
  • Ausführung für 3, 6, 9 oder 12 Sensoren
  • bis zu 63A je Sensor
  • Klasse 2 Verbindung mit dem Energy Manager (Leistungsfaktor)
  • Zusammenschließen und Monitoring von Verbrauchergruppen möglich
  • Einfache und platzsparende Montage über Sicherungsautomaten, einfaches Nachrüsten
  • werden liegend auf dem Sicherungsautomaten installiert
  • Kein weiteres Netzteil zur Versorgung der Stromsensoren erforderlich
  • Basis

    Information

    LEISTUNGSUMFANG SENSORBARS

    • Erweiterung der Energieüberwachung auf Stromkreisebene

    • Anschluss von bis zu 96 Stromsensoren an einem Energy Manager

    • Zusammenschließen und Monitoring von Verbrauchergruppen möglich

    • Einfache und platzsparende Montage über Sicherungsautomaten, einfaches Nachrüsten

    • Kein weiteres Netzteil zur Versorgung der Stromsensoren erforderlich

     

  • Detail

    Spezifikation

    Mechanische Daten

    Schutzart:

    IP2X

    Elektrische Anschlüsse

    Versorgungsstrom:

    Max. 20mA

    Leistungsaufnahme:

    Max. 0,5 W

    Nennspannung:

    300 V RMS

    Aderisolierung:

    300 VRMS

    Überspannungskategorie:

    CAT III 300 V

    Bemessungswert Arbeitsspannung:

    250V AC

    Transientenüberspannung:

    4000V

    Versorgungsspannung:

    9V DC

    Leistungsaufnahme

    Leistungsaufnahme:

    Max. 0,5 W

    Allgemeines

    Leistungsaufnahme:

    Max. 0,5 W

    Technische Daten

    Betriebstemperatur:

    -25°C ... +55°C

    Spannungs- und Stromeingänge

    Nennspannung:

    300 V RMS

    Auflösung

    Auflösung:

    12bit

    Effektivwert

    Effektivwert:

    Basis Grundschwingung

    Produktnormen

    Überspannungskategorie:

    CAT III 300 V

    Feldbus

    Modbus-Adressbereich:

    1 bis 247

    Abtastfrequenz

    Abtastfrequenz:

    5kHz

    EMV

    EMV:

    EN61000-6-2

    Produktsicherheit

    Produktsicherheit:

    DIN EN 61010-1

    Betriebsbedingungen

    Luftdruck bei Betrieb:

    790 hPa bis 1070 hPa

    Lagertemperatur:

    -25°C ... +60°C

    Relative Luftfeuchte:

    50 % bis 95 % (nicht kondensierend)

    Allgemein

    Versorgungsspannung:

    9V DC

    Schnittstellen (Standard)

    RS485:

    Max. 10 m

    Eigenverbrauch

    Strom:

    63 A

    Leistungsanschlüsse

    Anschlussquerschnitt:

    0,25 bis 1,5 mm²

    Montage

    Anschlussquerschnitt:

    0,25 bis 1,5 mm²

    Messgenauigkeit

    Genauigkeitsklasse:

    besser +/- 1% vom Messendwert

Die TQ-Automation Produkte können Sie auch als OEM-Produkt individuell auf Sie abgestimmt erhalten. So können Sie ihren Kunden perfekte Lösungen anbieten.

  • eigenes Gehäusedesign
  • eigene Software integrierbar (SDK-Kit)
  • individuell abgestimmtes Produkt

Mit TQ zum Erfolg

Von der Idee bis zur Serienreife entwickelt und produziert TQ elektronische Leiterplatten, Baugruppen und Geräte nach kundenspezifischen Anforderungen (E²MS). Das Dienstleistungsspektrum reicht von Anwendungen im Bereich der Industrieelektronik über Medizintechnik, Automatisierungstechnik und Messtechnik bis hin zur Verkehrs- und Transporttechnik.

  • Formfaktor der Geräte für den Einbau im zentralen Verteilerschrank
  • B-control  Produktserie ist skalierbar, von der Datenerfassung bis zur aktiven Steuerung des Energieverbrauchers
  • System kann auch nachgerüstet werden
  • Qualität IPC Klasse 3 – weitergehende Fertigungsnorm der Industrieelektronik
  • Entwicklung und Produktion der Komponenten in Deutschland