Fehler

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um auf dieser Seite zu surfen

MIO 100

Die Moduleinheit

Das Modul MIO 100 bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten, die optimal auf die Bedürfnisse moderner Gebäudeautomation ausgelegt sind.
Über CAN- und zwei RS485-Schnittstellen lassen sich EnOcean-, SMI und M-Bus-Gateways anschließen.

MODUL MIO 100
  • KNX, DALI, RS485, CAN, SMI, EnOcean, M-Bus
  • Einfache Konfiguration über B-Studio
  • Getrenntes Terminal- und Elektronikmodul 
  • Hutschienenmontage (10 TE)
  • Basis

    Information

    EINFACHE INSTALLATION DANK AUFSTECKBARER ELEKTRONIK

    Alle Bussysteme, egal ob voll integriert oder mittels Gateway angebunden, sind vollständig in die Planungssoftware B-Studio integriert. Das Modul ist zweigeteilt. Die untere Hälfte ist das Terminalmodul. Es beinhaltet alle Steckverbindungen, um die Drähte und Feldbusse anschließen zu können. In der oberen Hälfte befindet sich die gesamte Elektronik. Die Zweiteilung eröffnet dem Anwender eine Reihe von Vorteilen. Der Elektronikteil kann in einem separaten Arbeitsgang auf das Terminalmodul aufgesteckt werden.

    Auch bei Wartung oder Gerätetausch muss die Verdrahtung nicht gelöst werden. Die Installation im Schaltschrank selbst wird einfacher, da mehr
    Platz zur Verfügung steht. Die Elektronikmodule können im Büro getestet werden, während die Terminalmodule bereits installiert sind. Alle Terminalmodule werden durch den CAB-Bus zusammengeschaltet. Dies geschieht beim Aufstecken auf die Hutschiene, dank Jumper, automatisch.
    Die Adressierung der Module funktioniert vollkommen automatisch und es bedarf keiner Konfiguration.

  • Detail

    Spezifikation

    Mechanische Daten

    Schutzklasse /-art:

    IP20

    Gehäuseform:

    REG (nach DIN 43880)

    Gehäusebreite:

    10TE

    Spannungsversorgung

    Spannungsversorgung:

    120...240 V AC

    Allgemeines

    Spannungsversorgung:

    120...240 V AC

    Leistungsaufnahme:

    max. 50 VA

    Schnittstellen (Standard)

    DALI:

    Max. 64 mA, entspricht 8 Aktoren (je 4 mA) und 4 Sensoren (je 6 mA, erweiterbar)

    Digitale Ausgänge:

    2x 24 V AC oder 2x 230 V AC (max. 1 A, konfigurierbar)

    KNX:

    Max. 80 mA (ca. 10 Teilnehmer, erweiterbar)

    Digitale Eingänge:

    4x 230 V AC, 4x 24 VDC

    Universale Ein-/Ausgänge

    Universale Ein-/Ausgänge:

    4x Universal I/O jeder Kanal ist frei konfigurierbar: AI (4-20 mA, 0-10 V, PT1000…) / DI / DO (max. 400 mA bei Versorgung über AUX IN)

    Weitere Bussysteme

    Weitere Bussysteme:

    EnOcean, SMl, M-Bus

    Systemschnittstellen

    RS485:

    2x RS485, halbduplex, max. 19200 Bit/s, 120 Ω Terminierung per Mikroschalter zuschaltbar, 24 V-Versorgung für externe Sensoren oder Gateways (max. 100 mA)

    Systemschnittstellen

    CAN:

    1x CAN2.0B, max. 500 kBit/s, galvanisch getrennt, 120 Ω Terminierung per Mikroschalter zuschaltbar

    Elektrische Anschlüsse

    Leistungsaufnahme:

    max. 50 VA

    Leistungsaufnahme

    Leistungsaufnahme:

    max. 50 VA

    Betriebsbedingungen

    Umgebungstemperatur:

    0°C ... +50°C

    Lagertemperatur:

    -25°C ... +60°C

Die TQ-Automation Produkten können Sie auch als OEM-Produkt individuell auf Sie abgestimmt erhalten. So können Sie ihren Kunden perfekte Lösungen anbieten.

  • eigenes Gehäusedesign
  • eigene Software integrierbar (SDK-Kit)
  • individuell abgestimmtes Produkt
  • Patentierte Technologie in optimierter Gehäuseform
  • Hohe Konnektivität durch integrierte Hard- und Softwareschnittstellen
  • Reduzierung des Energieverbrauchs um typisch 30%
  • Zeitsparende Installation, Projektierung und Inbetriebnahme
  • Signifikante Reduzierung der Verdrahtung
  • Variable Nutzungskonzepte mit hohem Investitionsschutz
  • Ereignisgesteuerte Automation
  • Dezentrales Speicherkonzept
  • Beeindruckende Visualisierung und Archivierung
  • Fertigung und Entwicklung in Deutschland gemäße höchster Industriestandards